Festzelte 2017
www.oktoberfest2017.de

Grossen Bierzelte mit Bier, Bierpreis und Brauerei
Die grossen Festhallen und die kleinen Wiesnzelte
Oktoberfestzelte und Wirte auf der Theresienwiese

Das Münchner Volksfest geht heuer vom
16. September - 03. Oktober


Oktoberfest Zelte 2017 - Festzelte und Bierzelte auf der Wiesn

Festzelte auf dem Oktoberfest
Übersicht der Bier Zelte und Wiesn Wirte in München

Die prächtigen Festzelten auf dem Oktoberfest ziehen Besucher aus aller Welt magisch an. Sind die Bierzelte auf dem grössten Volksfests der Welt doch bekannt für ihre Partys und die gute Stimmung. Ebenso belibet aber auch für leckere, bayerische Schmankerl, süffiges Bier und resche Hendl. Und so beherbergen die imposanten "Wirtshäuser auf Zeit" auch dieses Jahr wieder mehrere Millionen Gäste.

Wirtsbudenstrasse
Die Mehrzahl der Festhallen findet Ihr auf der Theresienwiese in der "Wirtsbudenstrasse". Hier stehen sie links und rechts sauber aneinandergereiht. Einige grosse Zelte sind noch in der "Matthias-Pschorr-Strasse" einige kleine noch über das restliche Festgelände verstreut. Zudem gibt es auf dem Areal der Oiden Wiesn weitere vier Bierzelte. Auf unserem Magazin informieren wir Euch über die grossen und die kleinen Münchner Wiesnzelte. Dabei starten wir mit den grossen Festhallen...

Anzeige
Anzeige

Die grossen Festzelte

Nein, Bierzelte im herkömmlichen Sinne sind die "grossen Festhallen" in München wahrlich nicht. Ganz im Gegenteil handelt es sich hier um richtig grosse und imposante Bauten, bei denen man alleine für den Aufbau bereits Monate braucht. Hier wird dann auch wochenlang gehämmert und gezimmert bis die Hallen stehen.

Die Mega-Zelte haben grosse Balkone, Galerien, Boxen, Büros und Souvenirs-Standl. Hier sind aber auch ganze Grossküchen untergebracht. Denn während des Volksfests wollen hier bis zu 10.000 Besuchern gleichzeitig bewirtet werden. Und dann wollen alle zur gleichen Zeit feiern, tanzen, essen und süffiges Festbier trinken.

Die Hälfte der grossen Festzelte gehören übrigens "Münchner Brauereien". Die anderen den "Schützen" und alteingesessenen "Wirtsfamilien". Die Oktoberfestzelte 2017 sind...

Armbrustschützenzelt
Das Festzelt der Armbrustschützengilde "Winzerer Fähndl" gehört zu den Schützenzelten. Im Zeltanbau werden jedes Jahr die "Meisterschaften im Armbrustschiessen" ausgetragen. Bier kommt von "Paulaner"...

Augustiner Brauereizelt
Gemütlichkeit ist in der Festhalle der "Augustiner Brauerei" oberstes Gebot. Das Bier im "Augustinerzelt" gehört zu den Lieblingsbieren der Münchner. Dies auch, weil es noch direkt aus Holzfässern gezapft wird...

Bräurosl (Pschorr-Bräu)
Seinen Namen bekam das Festzelt der "Hacker-Pschorr-Brauerei" von der Brauertochter "Rosi Pschorr". Eine singende und jodelende "Bräurosl" trifft man auch heute noch im Zelt, wo sie die Besucher begeistert...

Fischer Vroni Wiesnzelt
In der "Fischer-Vroni" steht Fisch in allen Variationen ganz oben auf der Speisekarte. Besonders beliebt ist der frische Steckerlfisch, der direkt vor dem "Fischer Vroni Festzelt" noch über Holzkohle gegrillt wird...

Hacker Brauereizelt
Das Festzelt der "Hacker-Pschorr-Brauerei" wird auch als "Himmel der Bayern" bezeichnet. 2016 bekam das Zelt eine Generalüberholung verpasst. Aber auch im neuen "Hackerzelt" feiert Münchens Jugend in schöner Deko...

Hofbräu Brauereizelt
Das Zelt mit dem internationalsten Publikum gehört zu den grössten Festhallen und ist vom "Look and Feel" dem weltbekannten "Hofbräuhaus" (am Platzl) nachempfunden. Im "Hofbräuzelt" gibt es noch die gute alte Tradition der Steh-Mass...

Käfers Wiesnschänke
Beim "Käfer" heisst es "sehen und gesehen werden". Seit den 1970er Jahren hat Münchens Schickeria ihre Heimat im "Käferzelt". Hier wird nicht in einem schnöden Bierzelt, sondern im urigen Holz-Stadl von "Feinkost Käfer" gefeiert...

Löwenbräu Brauereizelt
Bereits vom Weiten ist das "Löwenbräuzelt" zu hören. Hier brüllt der Löwe über dem Eingang im Minutentakt. Im Zelt bewirtet der dienstälteste Wiesnwirt, Wiggerl Hagn, gemeinsam mit seiner Tochter und dem nettten Team rund 8.500 Gäste...

Marstall Oktoberfestzelt
Die jüngste Festhalle ist der "Marstall". Der Nachfolger des legendären "Hippodrom" widmet sich bei Deko und Ausstattung ebenso wie sein Vorgänger dem Thema "Pferde". Ansonsten will das "Marstallzelt" vor allem Familien ansprechen...

Ochsenbraterei (Spatenbräu)
Nomen est omen. Wie der Name schon verrät dreht sich hier alles um "Ochsen". Imposant ist der (ganze) "Ochs am Spiess". Für Besucher aber nicht nur ein kulinarisches Highlight. Allein die Schaubraterei ist ein Besuch in der "Ochsenbraterei" der "Spatenbrauerei" wert...

Schottenhamel Festzelt
Das älteste Wiesnzelt gehört auch zu den grössten Festhallen auf dem Gelände. Im "Schottenhamelzelt" zapft Münchens Bürgermeister jedes Jahr beim offiziellen "Anstich" das erste Bierfass an. Mit dem Ausruf "O'zapft is!" startet die Party auf der Theresienwiese...

Schützen Festzelt
In direkter Nachbarschaft zur Bavaria steht ein weiteres Festzelt der "Schützen". Auf den zelteigenen Schiess-Ständen im "Schützenzelt" findet auch zum Oktoberfest 2017 diverse "Promischiessen" und das jährliche "Oktoberfest Landesschiessen" statt...

Weinzelt (Familie Kuffler)
Im "Weinzelt" sucht man nach vergebens nach einer Mass Wiesnbier. Das Festzelt bietet nämlich, wie der Name bereits verrät, vor allem Wein sowie Sekt und Champagner an. Zu finden ist das Zelt im Look eines Fachwerkhaus in der "Matthias-Pschorr-Strasse"...

Winzerer Fähndl (Paulaner)
Im Festzelt der "Paulaner-Brauerei" dreht sich eine riesige Mass auf dem Zelt-Turm. Auch ist das "Paulanerzelt" mit 10.000 Plätzen das grösste Oktoberfestzelt. Der "Paulanerturm" bildet gemeinsam mit dem "Löwenbräu-Turm" den Abschluss der "Wirtsbudenstrasse" im Süden...

Reservierung in den Oktoberfestzelten
In den grossen Festhallen ist die Stimmung absolut legendär. So ist es kein Wunder, dass jedes Jahr Millionen Besucher in den grossen Oktoberfestzelten feiern wollen. So ist vor allem für Gruppen und Firmenkunden eine Sitzplatzreservierung obligatorisch. Allerdings muss man sich frühzeitig darum kümmern. So beginnt man mit seiner Tischreservierung am besten bereits Anfang des Jahres. Alles zur Reservierung von Wiesntischen...

Jetzt Tische reservieren
Wer direkt bei den Wirten keinen Tisch bekommen hat oder weniger als 10 Sitzplätze reservieren will, der kann es auch bei den "Ticket-Händlern" und "Ticket-Shops" versuchen. Hier haben auch Pärchen und Kleingruppen die Möglichkeit, Plätze in einem der Bierzelte zu bekommen. Infos und aktuelle Preise gibt es hier...

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Die Oide Wiesn

Seit 2011 hat sich das Angebot an Oktoberfestzelten noch einmal erweitert. Denn das neu geschaffene Nostalgie-Areal "Oide Wiesn" im Südteil der Theresienwiese beherbergt neben allerlei historischen Karussells und Buden auch vier weitere grosse Bierzelte. Dabei hat jedes Zelt eine andere Ausrichtung...

Festzelt Tradition
Beim "Festzelt Tradition" ist der Name Programm. Im Zelt gibt es den einzigen Tanzboden des Oktoberfests (auf dem auch die Besucher das Tanzbein schwingen dürfen). Die weitere Besonderheit ist das täglich wechselnde Programm mit "Brauchtums-Vorführungen" von unterschiedlichen Trachten-, Tanz- und Brauchtumsvereinen.

Herzkasperlzelt
Ein "bayerisches Wirtshaus auf Zeit", das will das "Herzkasperl Festzelt" sein. Hier sucht man die üblichen Wiesnhits von den typischen Oktoberfestkapellen vergebens. In dem Zelt und auf der Bühne im Biergarten wird nämlich vor allem "VolXsmusik" präsentiert. Diese will eine moderne Alternative zur kommerziellen "Volksmusik" sein.

Zur Schönheitskönigin
2017 gibt es einen Wechsel bei den Festzelten. Das bisherige "Velodrom Festzelt" wird durch das "Zur Schönheitskönigin" abgelöst. An die Stelle des "Gaudiradeln" tritt ein neues "Volkssänger- und Musikantenzelt", bei dem musikalisches Kabarett und Wirtshausmusik auf dem Programm steht.

Museumszelt
Ein klassisches Festzelt im eigentlichen Sinne ist das "Museumszelt" eigentlich nicht. Zur Wiesn 2017 wechselt nun der Betreiber. Ob und wie das Zelt dabei umgestaltet wird, ist bisher offen. Hier fand man bisher einen "Indoor-Biergarten" sowie Exponate aus dem Schausteller-Alltag vergangener Jahrhunderte.

Reservierung auf der Oiden Wiesn
Auch in den Festzelten der Oiden Wiesn können (ausser im Museumszelt) Sitzplätze vorab reserviert werden. Auch dieses ist direkt bei den Wirten möglich.

Beachtet hierbei jedoch, dass Ihr noch zusätzlich Eintritt für das "Oiden Wiesn Festgelände" zahlen müsst. Am besten erkundigt Ihr Euch also vorab, wie die Wirte diese behandeln. D.h. ob der Eintritt noch "on top" gezahlt werden muss oder bei der Reservierung bereits inklusive ist. Dazu einfach beim jeweiligen Wirt anrufen und nachfragen. Alles zur Oiden Wiesn...


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Startseite | Termine | Reservierung | Shop | Plakat | Bierpreise | Anfahrt | Öffnungszeiten
Oide Wiesn | Hotel Zimmer | Neuheiten | Barometer | Jugendschutz | Rabatte | Lageplan
Festzelte | Kinder | Service | FAQ | Gay Treffen | Volksfeste | Bierkönigin | Frühlingsfest
Fahrgeschäfte | Tradition | Geschichte | Impressum | Disclaimer

Die Bierzelte auf dem Oktoberfest 2017. Infos zu den Festhallen und den kleinen Wiesnzelten.
Portfolio mit Bierpreisen und Brauereien sowie Links zu den Wirten und zur Tischreservierung.

Quelle Bilder und Infos: Plakat, Lageplan und Daten Preise der Stadt München (RAW), Bilder der Bierkrüge der Hersteller, Hotelbild Bold Hotels, Partybilder von Edition Sportiva. Weitere Fotos und alle Infos vom Wiesnteam und Partnern. Alle weiteren Rechte bleiben vorbehalten
Alle Angaben, Termine und Daten auf unseren Seiten und Magazinen erfolgen ohne Gewähr.
Änderungen, Fehler und Irrtum sind unseren Portalen möglich und daher immer vorbehalten.
Bitte respektiert Namen, Marken und Copyright. Please note copyright and rights of names and trademarks © Wiesnteam - Alle weiteren Rechte vorbehalten - All other rights reserved